Die Angebote

Unser Anliegen –

Die optimale Entwicklung Ihres Kindes

Das Wohlergehen und die ganzheitliche Entwicklung ihres Kindes stehen bei uns an erster Stelle.

Bei all unseren Dienstleistungen gehen wir gezielt auf die Vorstellungen, das Denken und die Gefühle der Kinder ein. Wir nehmen ihre Anliegen ernst und respektieren ihre Spielmuster und Verhaltensmöglichkeiten.

Da der Übergang von der Familie in die Kita für das Kind sowie auch für die Eltern etwas Neues und Unbekanntes ist, liegt es uns am Herzen, dass für die Eingewöhnungszeit genügend Zeit einberechnet wird.

Die Eingewöhnungszeit wird in der Regel zwei Wochen vor dem Eintrittsdatum begonnen.

Die jeweilige Gruppenleiterin von der zukünftigen Gruppe Ihres Kindes, wird sich ca. 1.5 Monate im Voraus bei Ihnen melden, um die Eingewöhnungsdaten und den ganzen Ablauf zu besprechen, sowie die Daten zu vereinbaren. Uns ist wichtig, dass sich das Kind sowie auch die Eltern wohlfühlen. Sie als Eltern kennen Ihr Kind am besten und können ungefähr einschätzen, ob die zwei Wochen als Richtwert reichen. Je nach Bedürfnis vom Kind, wird die Eingewöhnungszeit angepasst.

Kinder wollen sich aktiv, mit all ihren Sinnen und ihren bisher gemachten Erfahrungen einbringen und sich zusammen mit anderen auf die Entdeckung der Welt einlassen. Dabei muss ihnen diese Reise Spaß und Freude bereiten. Denn aus der Forschung wissen wir heute, dass nur mit Freude erlerntes auch dauerhaft bleibt und in guter Bildung resultiert. Bildung gestaltet sich im Kindesalter als sozialer Prozess, an dem sich Kinder und Erwachsene aktiv beteiligen. Unser Ziel ist es, dass Kinder bewusst lernen und ein Verständnis für Lernprozesse entwickeln. Nur durch eine intensive Zusammenarbeit, den kommunikativen Austausch und das Interesse des Erwachsenen am Thema des Kindes und seiner Wahrnehmung, entsteht ein gemeinsames Verständnis.

Die Bildung in unserer Kita ist weltoffen. Das Interesse der Kinder an anderen Kulturen, Sprachen und Bräuchen wird dabei geweckt und gepflegt. Offenheit und Neugier an Andersartigkeit werden vorgelebt und auf kindgerechte Art und Weise auf sie eingegangen.

Integration bedeutet, jedes Kind in seiner Einzigartigkeit mit seinen individuellen Bedürfnissen in die Gemeinschaft aufzunehmen. Wichtig ist das Lernen miteinander und voneinander.

In unserer Krippengruppe können Kinder mit und ohne Beeinträchtigungen auf ihrem jeweiligem Entwicklungsstand miteinander spielen, lernen und ihre ersten sozialen Kontakte untereinander knüpfen. Gemeinsam im Team schaffen wir in erster Linie ein Umfeld, in dem sich alle Kinder geborgen und wohl fühlen. Jedes einzelne Kind wird in seiner eigenen Persönlichkeit unvoreingenommen wahrgenommen. Hierfür bietet unsere Kinderkrippe ideale Voraussetzungen, denn in unserer kleinen familiären Kita begegnen sich die Kleinsten völlig vorurteilsfrei.

Bei der Essensauswahl achten wir auf eine gesunde, kindgerechte, vollwertige und abwechslungsreiche Kost.

Die Kinder haben bei den gemeinsamen Mahlzeiten die Möglichkeit, sich das Essen und Trinken selbständig zu nehmen und auszuwählen. Dabei lernen sie ihre eigenen Bedürfnisse und Körpersignale kennen und wahrzunehmen. Das Essen wird den Kindern auf einem Porzellanteller und das Trinken aus Gläsern gereicht. Hierbei lernen sie den umsichtigen Umgang mit den verschiedenen Materialen kennen.

Für alle Kinder gibt es zu den gemeinsamen Mahlzeiten das gleiche Ess- und Trinkangebot.

Unser Team

In der Kita Dorfhäsli arbeitet pädagogisch qualifiziertes Personal mit anerkannten Ausbildungen. Die Aufgaben, Kompetenzen und Pflichten der einzelnen Mitarbeitenden sind im jeweiligen Stellenbeschrieb schriftlich festgehalten und beschrieben. Es finden regelmässige Teamsitzungen, wie auch Einzelgespräche mit den Mitarbeitenden statt. Einmal im Jahr finden mit allen Mitarbeitenden Fördergespräche statt.
Fachliche Weiterbildungen gehören für uns dazu, um professionell arbeiten zu können.

Das Leitbild

Unser Leitbild

Kinder die sich wohl fühlen, sind aktiv und neugierig.
Dies bedeutet für uns in der Kita Dorfhäsli, dass die Betreuungspersonen
mit den Kindern vertraut, verfügbar und verlässlich sind.

Wir nehmen jedes Kind als Individuum wahr. Wir orientieren uns an der Selbständigkeit, Wahlfreiheit und dem Wohlbefinden der Kinder.

Wir nehmen das Kind in seinen Bedürfnissen ernst, indem wir auf seine Emotionen eingehen, ihm zuhören, mit ihm sprechen oder nonverbal kommunizieren. Wir helfen ihm Konflikte auszutragen. Das Kind soll seine Gefühle wie Trauer, Wut, Freude, Glück und Liebe ausleben. Das Kind hat Freiraum sich selbstständig zu beschäftigen. Es lernt Regeln und Grenzen kennen und mit diesen umzugehen. Die Kinder lernen die gegenseitigen Bedürfnisse und Fähigkeiten zu akzeptieren, einander zu helfen, auf die anderen Kinder Rücksicht zu nehmen und zu teilen.

Kinder haben Potenziale und Fähigkeiten in sich und steuern ihre Entwicklung selbst in Auseinandersetzung mit der Umwelt. Die Erziehenden sind begleitend und unterstützend tätig. Kinder sind eigenaktive Konstrukteure ihrer Entwicklung.

Regelmässiger Austausch über Aktivitäten und die Entwicklung des Kindes. Vertrauen und Respekt sind die Grundlagen der Elternzusammenarbeit in der Kita Dorfhäsli.

Verschiedene Familienformen und Kulturen sind willkommen und werden als Bereicherung gesehen.

Wir legen Wert auf zuverlässiges, pädagogisches Fachpersonal und setzen das Team ressourcenorientiert zusammen. Regelmässige, personenbezogene Weiterbildungsmöglichkeiten stehen jedem Teammitglied zu. Wir pflegen einen respektvollen und vertrauensvollen Umgang im Kleinteam. Eine offene Feedbackkultur ist unser gemeinsames Ziel.

Wir suchen aktiv den Austausch mit sozialen Institutionen, Bildungsinstitutionen, und dem Quartierverein.

Die Leitung

Linda Jahiji

Liebe Eltern,

Ich möchte mich bei Ihnen als Krippenleitung / Inhaberin der Kita Dorfhäsli vorstellen.

Mein Name ist Linda Jahiji, ich bin 26 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Töchtern. Nach meinem Abschluss als Fachfrau Kinderbetreuung EFZ, konnte ich wertvolle Erfahrungen in verschiedenen Krippen-Einrichtungen sammeln.

Nach meiner Ausbildung habe ich mehrere Weiterbildungen besucht:

  • Ausbildnerin
  • Prüfungsexpertin
  • Führung und Leitungsausbildung «Krippenleitung»

Viele neue Aufgaben stehen nun bevor. Ich freue mich sehr auf die kommenden Herausforderungen. Für mich steht unser pädagogischer Auftrag im Vordergrund. Darunter verstehe ich Verantwortung für die uns anvertrauten Kinder zu übernehmen und eine Umgebung zu schaffen, die es jedem Kind ermöglicht, sich in seiner Entwicklung bestmöglich zu entfalten. Mit Freude und Entschlossenheit werde ich mich gemeinsam mit dem Team auf diesen Weg machen. Bei uns sollen sich alle wohlfühle Kinder, Eltern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie alle Besucher unserer Kita Dorfhäsli. Wichtig als Basis sollen die kleinen Dinge des Lebens wie Freundlichkeit, gegenseitige Wertschätzung, Toleranz und ein respektvolles Miteinander sein.

Ich bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen und freue mich nun auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und eine schöne Kennenlernzeit.

Herzliche Grüsse

Linda Jahiji